• Brandschutztor
     
  • Brandschutztor
     
  • Brandschutztor
     
  • Brandschutztor
     
  • Brandschutztor
     
  • Brandschutztor
     
  • Brandschutztor
     
  • Brandschutztor
     

Brandschutztore verschließen im Falle eines Feuers auch sehr große Öffnungen und schützen vor der Ausbreitung lebensbedrohlicher Rauchgase und Hitze. Sie garantieren dadurch sichere Flucht- und Rettungswege.

Im Inneren des Brandschutztores befindet sich ein spezielles Brandschutzmaterial, das vollflächig und planeben mit der Torblattoberfläche verklebt ist. Diese besteht standardmäßig aus verzinktem Stahlblech. Alternativ gegen Aufpreis möglich: Edelstahl sowie Lackierungen in allen Farben nach RAL.

Im Normalzustand sorgt ein Elektromagnet dafür, dass das Tor geöffnet bleibt. Im Brandfall wird die Stromzufuhr zum Elektromagneten gekappt und das Schiebetor durch Schließgewichte verschlossen. Ein hydraulischer Laufregler dämpft dabei den Schließvorgang. Brandschutztore sind ein- und zweiflügelig sowie in einer Teleskop-Ausführung verfügbar. Die Tür- und Torelement können optional mit einer Verglasung versehen werden.

Auf Wunsch kann eine schwellenlose Schlupftür integriert werden, die - je nach Fluchtwegeplanung - in beide Richtungen geöffnet werden kann. Zudem sind zwei Schlupftüren pro Torflügel auch in entgegengesetzten Öffnungsrichtungen möglich.

Der sichere Brandschutz


Sicherer Brandschutz für:

  • Geschäftshäuser
  • Warenlager
  • Tiefgaragen
  • Produktionsstätten
  • Flughäfen
  • Krankenhäuser/Kliniken

Entsprechend der vorgegebenen Bausituationen oder der individuellen Ansprüche, tragen die unterschiedlichen Torsysteme optimal zur Problemlösung bei. Modernste Antriebs- und Steuerungssysteme gewährleisten einfachste Bedienbarkeit und einen sicheren Torbetrieb. Elektromagnete halten das Tor im Alltagsbetrieb ständig offen. Im Brandfall wird die Stromzufuhr für die Magnete über Rauchschalter unterbrochen. Die Tore schließen sofort und selbsttätig über eingebaute Gegengewichte.Erstklassige Materialien und präzise Verarbeitung garantieren Qualität, Zuverlässigkeit und lange Lebensdauer.

Geprüfter Brandschutz:

Feuerschutztore werden gemäß der EN 1634-1 geprüft. Entsprechend der Prüfdauer bis zur Überschreitung der Prüfkriterien erfolgt die Klassifizierung als T30 bzw. T90 Tor.

 

Kontakt

KLS-Torsysteme GmbH
Am Oberwege 23
99610 Sömmerda

Telefon:
Fax:
E-Mail:
+49 3634 6834-0
+49 3634 6834-22
Geschäftszeiten:
Mo - Fr: 
Sa:
08 - 18 Uhr
08 - 14 Uhr
Ausstellung:
Mo - Fr: 
Sa:
09 - 18 Uhr
08 - 14 Uhr
Zum Seitenanfang